Die Reben für Puro Corte wachsen in den hoch gelegenen Weinbergen von Luján de Cuyo. Der größte Vorteil dieser Höhenlage sind die kühlen Nächte. Weil sie den natürlichen Reifungsprozess verzögern und damit den Trauben erlauben, ihre volle physiologische Reife zu erreichen, dabei eine harmonische Balance von Alkohol-Tannin-Aromen zu entfalten und zugleich eine frische Säure zu bewahren. Dieter Meier bewirtschaftet seine Weinberge nach ökologischen Anbaumethoden, die extrem trockenen Böden werden tröpfchenweise mit dem Schmelzwasser der Anden bewässert. Die Trauben werden Mitte April gelesen, sofort in die Kellerei gebracht und hier bei kontrollierten Temperaturen von 27 bis 29 °C im Edelstahltank vergoren. Um der Cuvée noch mehr aromatische Fülle und Struktur zu verleihen, werden die Weine nach Vollendung der alkoholischen Gärung in Fässern aus französischer Eiche ausgebaut (etwa 50 % aus Zweitbelegung).

Verkostungsnotizen

Farbe
Tiefdunkles, dichtes Rot mit violettem Glanz

Duft
Intensiv und vielschichtig mit viel dunkler Rebsortenfrucht, von der typischen Pflaumennote des Malbec bis zu den schwarzen Beeren des Cabernet, unterlegt mit einem Hauch Vanille und feiner Eichenholzwürze

Geschmack
Am Gaumen kraftvoll, saftig, vollmundig, mit perfekter Balance von frischer Frucht, Würze, Holz und sanft gereiftem Tannin, sehr harmonisch und klar rebsortengeprägt mit viel saftiger Frucht und köstlichem Nachhall von Pflaumen und Gewürzen.
... weiterlesen

Herkunft

Mendoza

2018
Puro Corte
Dieter Meier

17,60 €
23,47 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Auswahl Steuerzone / Lieferland

sofort lieferbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk
Die Reben für Puro Corte wachsen in den hoch gelegenen Weinbergen von Luján de Cuyo. Der größte Vorteil dieser Höhenlage sind die kühlen Nächte. Weil sie den natürlichen Reifungsprozess verzögern und damit den Trauben erlauben, ihre volle physiologische Reife zu erreichen, dabei eine harmonische Balance von Alkohol-Tannin-Aromen zu entfalten und zugleich eine frische Säure zu bewahren. Dieter Meier bewirtschaftet seine Weinberge nach ökologischen Anbaumethoden, die extrem trockenen Böden werden tröpfchenweise mit dem Schmelzwasser der Anden bewässert. Die Trauben werden Mitte April gelesen, sofort in die Kellerei gebracht und hier bei kontrollierten Temperaturen von 27 bis 29 °C im Edelstahltank vergoren. Um der Cuvée noch mehr aromatische Fülle und Struktur zu verleihen, werden die Weine nach Vollendung der alkoholischen Gärung in Fässern aus französischer Eiche ausgebaut (etwa 50 % aus Zweitbelegung).

Verkostungsnotizen

Farbe
Tiefdunkles, dichtes Rot mit violettem Glanz

Duft
Intensiv und vielschichtig mit viel dunkler Rebsortenfrucht, von der typischen Pflaumennote des Malbec bis zu den schwarzen Beeren des Cabernet, unterlegt mit einem Hauch Vanille und feiner Eichenholzwürze

Geschmack
Am Gaumen kraftvoll, saftig, vollmundig, mit perfekter Balance von frischer Frucht, Würze, Holz und sanft gereiftem Tannin, sehr harmonisch und klar rebsortengeprägt mit viel saftiger Frucht und köstlichem Nachhall von Pflaumen und Gewürzen.
... weiterlesen
17,60 € *
23,47 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Rebsorte

Cabernet Franc

Oftmals wird die rote Rebsorte Cabernet Franc als "kleiner Bruder" des Cabernet Sauvignons bezeichnet, da sie heller und gerbstoffärmer ist. Es sei jedoch gesagt, dass der Cabernet Sauvignon aus einer Kreuzung von Sauvignon Franc mit Sauvignon Blanc enstanden ist. Sie ist seit Jahrhunderten im Bordeaux, Frankreich, heimisch, aber auch in Kalifornien, Australien, Neuseeland und Argentinien wird Cabernet Franc angebaut. Grundsätzlich wird Cabernet Franc als Verschnittpartner in Bordeaux-Weinen genutzt und ergänzt hervorragend die Rebsorten Merlot und Cabernet Sauvignon. Alle Weine mit Cabernet Franc

Beschreibung

Die Reben für Puro Corte wachsen in den hoch gelegenen Weinbergen von Luján de Cuyo. Der größte Vorteil dieser Höhenlage sind die kühlen Nächte. Weil sie den natürlichen Reifungsprozess verzögern und damit den Trauben erlauben, ihre volle physiologische Reife zu erreichen, dabei eine harmonische Balance von Alkohol-Tannin-Aromen zu entfalten und zugleich eine frische Säure zu bewahren. Dieter Meier bewirtschaftet seine Weinberge nach ökologischen Anbaumethoden, die extrem trockenen Böden werden tröpfchenweise mit dem Schmelzwasser der Anden bewässert. Die Trauben werden Mitte April gelesen, sofort in die Kellerei gebracht und hier bei kontrollierten Temperaturen von 27 bis 29 °C im Edelstahltank vergoren. Um der Cuvée noch mehr aromatische Fülle und Struktur zu verleihen, werden die Weine nach Vollendung der alkoholischen Gärung in Fässern aus französischer Eiche ausgebaut (etwa 50 % aus Zweitbelegung).

Verkostungsnotizen

Farbe
Tiefdunkles, dichtes Rot mit violettem Glanz

Duft
Intensiv und vielschichtig mit viel dunkler Rebsortenfrucht, von der typischen Pflaumennote des Malbec bis zu den schwarzen Beeren des Cabernet, unterlegt mit einem Hauch Vanille und feiner Eichenholzwürze

Geschmack
Am Gaumen kraftvoll, saftig, vollmundig, mit perfekter Balance von frischer Frucht, Würze, Holz und sanft gereiftem Tannin, sehr harmonisch und klar rebsortengeprägt mit viel saftiger Frucht und köstlichem Nachhall von Pflaumen und Gewürzen.
 
Hersteller Montes Kaiken Winery, Roque Saent Pena 5516, Vistalba, Mendoza, Argentinien
Inverkehrbringer Wein Wolf GmbH Königswinterer Str. 552, 53227 Bonn
Hinweis enthält Sulfite
Hersteller:
Kategorie: Rotwein
Artikelnummer: 11856
GTIN: 7798134280902
Alkoholgehalt‍: 14,0% Vol.
Land‍: Argentinien
Jahrgang‍: 2018
Rebsorte‍: Cabernet FrancCabernet SauvignonMalbec
Region‍: Mendoza
Inhalt‍: 0,75 l

Bewertungen

0

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung: