43 Gemeinden im Mâconnais dürfen Mâcon-Villages erzeugen, ausschließlich Weißwein aus 100 % Chardonnay ist zugelassen. Der besondere Kalksteinunterboden (vor allem im Süden, bei den Monts du Mâconnais) bietet der Rebsorte ideale Wachstumsbedingungen, um exzellente, in einigen kleinen Lagen und Weinbergen sogar ganz außergewöhnliche Qualitäten hervorzubringen. Genau diese Lagen und Weinberge hat Louis Jadot ausgewählt, um daraus seinen Mâcon Blanc Villages zu bereiten Das Mâconnais, im äußersten Süden des Burgund, ist ein klassisches Übergangsgebiet. Zunächst für das Burgund, indem es Côte d'Or und Chalonnais mit dem südlich angrenzende Beaujolais verbindet. Doch auch für Frankreich insgesamt, als sanfter Übergang des nördlich geprägten in ein zunehmend mediterranes Landschaftsbild.

Bekannt ist die Weinbauregion seit der Römerzeit. Wirkliche Bedeutung erlangte sie allerdings erst ab dem 10. und 11. Jahrhundert unter den Mönchen der nahegelegenen Abtei von Cluny. Obwohl das Mâconnais das bevölkerungsreichste Untergebiet im Burgund ist, hat es den natürlichen Charme früherer Zeiten bewahrt. Rund die Hälfte der Produktion entfällt auf Weißweine, die den meist eher durchschnittlichen Rotweinen (überwiegend aus Gamay) qualitativ überlegen und nicht selten herausragend sind: insbesondere die Mâcon-Villages (mit oder ohne angehängten Dorfnamen) sowie die Weine aus Pouilly-Fuissé und den umliegenden Gemeinden im äußersten Süden der Region, die als erlesene Spitze der Mâcon-Weine gelten.

Farbe
Blasses Strohgelb mit goldenen Glanzlichtern

Duft
Elegantes Bouquet von weißen Sommerblüten, reifen Zitronen, auch etwas Birne und Steinobst (Aprikose, Pfirsich)

Geschmack
Am Gaumen saftig, mit der duftigen Frucht des Bouquets (reife Zitrusfrüchte) und lebhaft frischer, doch harmonisch ausbalancierter Säure, elegant und frisch - und sehr animierend!
... weiterlesen

2017
Macon Blanc Villages AOC
Louis Jadot

16,30 €
21,73 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
sofort lieferbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk
43 Gemeinden im Mâconnais dürfen Mâcon-Villages erzeugen, ausschließlich Weißwein aus 100 % Chardonnay ist zugelassen. Der besondere Kalksteinunterboden (vor allem im Süden, bei den Monts du Mâconnais) bietet der Rebsorte ideale Wachstumsbedingungen, um exzellente, in einigen kleinen Lagen und Weinbergen sogar ganz außergewöhnliche Qualitäten hervorzubringen. Genau diese Lagen und Weinberge hat Louis Jadot ausgewählt, um daraus seinen Mâcon Blanc Villages zu bereiten Das Mâconnais, im äußersten Süden des Burgund, ist ein klassisches Übergangsgebiet. Zunächst für das Burgund, indem es Côte d'Or und Chalonnais mit dem südlich angrenzende Beaujolais verbindet. Doch auch für Frankreich insgesamt, als sanfter Übergang des nördlich geprägten in ein zunehmend mediterranes Landschaftsbild.

Bekannt ist die Weinbauregion seit der Römerzeit. Wirkliche Bedeutung erlangte sie allerdings erst ab dem 10. und 11. Jahrhundert unter den Mönchen der nahegelegenen Abtei von Cluny. Obwohl das Mâconnais das bevölkerungsreichste Untergebiet im Burgund ist, hat es den natürlichen Charme früherer Zeiten bewahrt. Rund die Hälfte der Produktion entfällt auf Weißweine, die den meist eher durchschnittlichen Rotweinen (überwiegend aus Gamay) qualitativ überlegen und nicht selten herausragend sind: insbesondere die Mâcon-Villages (mit oder ohne angehängten Dorfnamen) sowie die Weine aus Pouilly-Fuissé und den umliegenden Gemeinden im äußersten Süden der Region, die als erlesene Spitze der Mâcon-Weine gelten.

Farbe
Blasses Strohgelb mit goldenen Glanzlichtern

Duft
Elegantes Bouquet von weißen Sommerblüten, reifen Zitronen, auch etwas Birne und Steinobst (Aprikose, Pfirsich)

Geschmack
Am Gaumen saftig, mit der duftigen Frucht des Bouquets (reife Zitrusfrüchte) und lebhaft frischer, doch harmonisch ausbalancierter Säure, elegant und frisch - und sehr animierend!
... weiterlesen
16,30 € *
21,73 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Rebsorte

Chardonnay

Die aus der französischen Weinregion Burgund stammende Rebsorte Chardonnay ist eine der weltweit populärsten Rebsorten. Es gibt geschätzt 120 Synonyme, welche auf das Alter der Rebe und der weltweiten Verbreitung zurückzuführen sind. Chardonnay zählt zu den hochwertigen Sorten, aus der hervorragende Weine gekeltert werden können. Aufgrund ihrer hohen Wandlungsfähigkeit (vom frischen Qualitätswein bis zur kraftvollen, trockenen Auslese) ist diese Rebe besonders beliebt. Die Mehrzahl der Chardonnay-Weine weisen einen relativ hohen Alkoholgehalt von mindestens 13% auf. Weltweit werden 175.000 Hektar Land mit Chardonnay kultiviert. Alle Weine mit Chardonnay

Beschreibung

43 Gemeinden im Mâconnais dürfen Mâcon-Villages erzeugen, ausschließlich Weißwein aus 100 % Chardonnay ist zugelassen. Der besondere Kalksteinunterboden (vor allem im Süden, bei den Monts du Mâconnais) bietet der Rebsorte ideale Wachstumsbedingungen, um exzellente, in einigen kleinen Lagen und Weinbergen sogar ganz außergewöhnliche Qualitäten hervorzubringen. Genau diese Lagen und Weinberge hat Louis Jadot ausgewählt, um daraus seinen Mâcon Blanc Villages zu bereiten Das Mâconnais, im äußersten Süden des Burgund, ist ein klassisches Übergangsgebiet. Zunächst für das Burgund, indem es Côte d'Or und Chalonnais mit dem südlich angrenzende Beaujolais verbindet. Doch auch für Frankreich insgesamt, als sanfter Übergang des nördlich geprägten in ein zunehmend mediterranes Landschaftsbild.

Bekannt ist die Weinbauregion seit der Römerzeit. Wirkliche Bedeutung erlangte sie allerdings erst ab dem 10. und 11. Jahrhundert unter den Mönchen der nahegelegenen Abtei von Cluny. Obwohl das Mâconnais das bevölkerungsreichste Untergebiet im Burgund ist, hat es den natürlichen Charme früherer Zeiten bewahrt. Rund die Hälfte der Produktion entfällt auf Weißweine, die den meist eher durchschnittlichen Rotweinen (überwiegend aus Gamay) qualitativ überlegen und nicht selten herausragend sind: insbesondere die Mâcon-Villages (mit oder ohne angehängten Dorfnamen) sowie die Weine aus Pouilly-Fuissé und den umliegenden Gemeinden im äußersten Süden der Region, die als erlesene Spitze der Mâcon-Weine gelten.

Farbe
Blasses Strohgelb mit goldenen Glanzlichtern

Duft
Elegantes Bouquet von weißen Sommerblüten, reifen Zitronen, auch etwas Birne und Steinobst (Aprikose, Pfirsich)

Geschmack
Am Gaumen saftig, mit der duftigen Frucht des Bouquets (reife Zitrusfrüchte) und lebhaft frischer, doch harmonisch ausbalancierter Säure, elegant und frisch - und sehr animierend!

Hersteller Maison Louis Jadot, 21200 Beaune, Frankreich
Hinweis enthält Sulfite
Hersteller: Louis Jadot
Kategorie: Weißwein
Artikelnummer: 12067
GTIN: 3535926020001
Alkoholgehalt‍: 12,0% Vol.
Land‍: Frankreich
Jahrgang‍: 2017
Rebsorte‍: Chardonnay
Inhalt‍: 0,75 l

Bewertungen

0

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung:

Kunden kauften dazu folgende Artikel: