Im Jahre 1880 gründet der aus dem Norden Burgunds (Chablis) stammende Joseph Drouhin rund 140 Kilometer südlich seiner Geburtsstadt in Beaune jenes Haus, das noch heute seinen Namen trägt. Vom burgundischen Weinbau geprägt und berufen erweiterten er sowie bis heute vier Generationen seiner Nachkommen die Rebflächen der Domaine Drouhin auf eine stattlich-repräsentative Größe, so dass sie heute eine Vielzahl der wohlklingenden Appellationen und Crus des Burgund unter dem Namen Drouhin vereinen können.

Seit 1968, also seit über 40 Jahren, ist die Familie Drouhin auch stolzer Besitzer von naturnah bewirtschafteten Rebflächen im Chablis. Hier steht eine historische Mühle aus dem 18 Jahrhundert: die Moulin de Vaudon, nach der die Chablis-Weine seit dem Jahrgang 2008 unter der Dachmarke Drouhin-Vaudon geführt werden. Die besondere Priorität der legendären Weine von Joseph Drouhin liegt bei dem Ausdruck des Terroirs und Charakter des Jahrgangs.

Verkostungsnotiz

Helles goldgelb mit grünlichen Reflexen. Sehr animierendes Bouquet mit vielen frischen Zitrusaromen, feinem Honig und Vanille. Am Gaumen ist der Wein voller Leben, spontan, auffällig und wirklich charmant. Die Frucht ist klar mit einer schönen Frische, die durch mineralische Töne unterstrichen wird. Der Wein zeigt sehr gute Viskosität, viel Extrakt und eine schöne Länge. LaForêt Bourgogne Chardonnay wird mit der Chardonnay Traube aus dem ganzen Burgund hergestellt. Eine tolle Vielfalt! Es ist oft der Einstieg Wein, der zu den großen weißen Burgundern führt.
... weiterlesen

Herkunft

Burgund

2020
Bourgogne Chardonnay Laforet
Joseph Drouhin

15,19 €
20,25 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk
Im Jahre 1880 gründet der aus dem Norden Burgunds (Chablis) stammende Joseph Drouhin rund 140 Kilometer südlich seiner Geburtsstadt in Beaune jenes Haus, das noch heute seinen Namen trägt. Vom burgundischen Weinbau geprägt und berufen erweiterten er sowie bis heute vier Generationen seiner Nachkommen die Rebflächen der Domaine Drouhin auf eine stattlich-repräsentative Größe, so dass sie heute eine Vielzahl der wohlklingenden Appellationen und Crus des Burgund unter dem Namen Drouhin vereinen können.

Seit 1968, also seit über 40 Jahren, ist die Familie Drouhin auch stolzer Besitzer von naturnah bewirtschafteten Rebflächen im Chablis. Hier steht eine historische Mühle aus dem 18 Jahrhundert: die Moulin de Vaudon, nach der die Chablis-Weine seit dem Jahrgang 2008 unter der Dachmarke Drouhin-Vaudon geführt werden. Die besondere Priorität der legendären Weine von Joseph Drouhin liegt bei dem Ausdruck des Terroirs und Charakter des Jahrgangs.

Verkostungsnotiz

Helles goldgelb mit grünlichen Reflexen. Sehr animierendes Bouquet mit vielen frischen Zitrusaromen, feinem Honig und Vanille. Am Gaumen ist der Wein voller Leben, spontan, auffällig und wirklich charmant. Die Frucht ist klar mit einer schönen Frische, die durch mineralische Töne unterstrichen wird. Der Wein zeigt sehr gute Viskosität, viel Extrakt und eine schöne Länge. LaForêt Bourgogne Chardonnay wird mit der Chardonnay Traube aus dem ganzen Burgund hergestellt. Eine tolle Vielfalt! Es ist oft der Einstieg Wein, der zu den großen weißen Burgundern führt.
... weiterlesen
15,19 € *
20,25 € pro 1 l
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Rebsorte

Chardonnay

Die aus der französischen Weinregion Burgund stammende Rebsorte Chardonnay ist eine der weltweit populärsten Rebsorten. Es gibt geschätzt 120 Synonyme, welche auf das Alter der Rebe und der weltweiten Verbreitung zurückzuführen sind. Chardonnay zählt zu den hochwertigen Sorten, aus der hervorragende Weine gekeltert werden können. Aufgrund ihrer hohen Wandlungsfähigkeit (vom frischen Qualitätswein bis zur kraftvollen, trockenen Auslese) ist diese Rebe besonders beliebt. Die Mehrzahl der Chardonnay-Weine weisen einen relativ hohen Alkoholgehalt von mindestens 13% auf. Weltweit werden 175.000 Hektar Land mit Chardonnay kultiviert. Alle Weine mit Chardonnay

Beschreibung

Im Jahre 1880 gründet der aus dem Norden Burgunds (Chablis) stammende Joseph Drouhin rund 140 Kilometer südlich seiner Geburtsstadt in Beaune jenes Haus, das noch heute seinen Namen trägt. Vom burgundischen Weinbau geprägt und berufen erweiterten er sowie bis heute vier Generationen seiner Nachkommen die Rebflächen der Domaine Drouhin auf eine stattlich-repräsentative Größe, so dass sie heute eine Vielzahl der wohlklingenden Appellationen und Crus des Burgund unter dem Namen Drouhin vereinen können.

Seit 1968, also seit über 40 Jahren, ist die Familie Drouhin auch stolzer Besitzer von naturnah bewirtschafteten Rebflächen im Chablis. Hier steht eine historische Mühle aus dem 18 Jahrhundert: die Moulin de Vaudon, nach der die Chablis-Weine seit dem Jahrgang 2008 unter der Dachmarke Drouhin-Vaudon geführt werden. Die besondere Priorität der legendären Weine von Joseph Drouhin liegt bei dem Ausdruck des Terroirs und Charakter des Jahrgangs.

Verkostungsnotiz

Helles goldgelb mit grünlichen Reflexen. Sehr animierendes Bouquet mit vielen frischen Zitrusaromen, feinem Honig und Vanille. Am Gaumen ist der Wein voller Leben, spontan, auffällig und wirklich charmant. Die Frucht ist klar mit einer schönen Frische, die durch mineralische Töne unterstrichen wird. Der Wein zeigt sehr gute Viskosität, viel Extrakt und eine schöne Länge. LaForêt Bourgogne Chardonnay wird mit der Chardonnay Traube aus dem ganzen Burgund hergestellt. Eine tolle Vielfalt! Es ist oft der Einstieg Wein, der zu den großen weißen Burgundern führt.
Hersteller Maison Joseph Drouhin, 7 rue d'Enfer, 21200 Beaune, Frankreich
Hinweis enthält Sulfite
Hersteller: Drouhin
Kategorie: Weißwein
Artikelnummer: 12225
GTIN: 0012086313318
Alkoholgehalt‍: 13,0% Vol.
Land‍: Frankreich
Region‍: Burgund
Jahrgang‍: 2020
Rebsorte‍: Chardonnay
Inhalt‍: 0,75 l

Bewertungen

0

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung:

Kunden kauften dazu folgende Artikel: